Blick ins Gewölbe des Altenberger Doms
Blick ins Gewölbe des Altenberger Doms
Im Altenberger Dom
Im Altenberger Dom

13.11.2015

Immer wieder unbegründeter Feueralarm im Altenberger Dom Fehlalarm durch Fruchtfliegen

Im Altenberger Dom wird immer wieder Feueralarm ausgelöst - Gott sei Dank unbegründet. Monsignore Börsch, leitender Pfarrer in Altenberg, erzählt bei domradio.de, warum Fruchtfliegen der Auslöser für die Fehlalarme sind.

domradio.de: Wie kommt es überhaupt, dass diese kleinen Insekten einen Feueralarm auslösen können?

Monsignore Johannes Börsch (Leitender Pfarrer in Altenberg): Das passiert nicht im Dom selbst, sondern im Gewölbe. Unter dem Dach sind Feuermelder. Da ist nämlich ein großes Tragewerk aus Holz, das feuergefährdet ist. Und da ist außerdem etwas, das aussieht wie ein dichter Schwamm. Die Fachleute sagen, dass es kleine Fruchtfliegen sind. Die lösen den Alarm aus und jedes Mal muss die Feuerwehr anrücken. Im letzten Monat ist sie acht Mal gekommen und das jedes Mal vergeblich. Gott sei Dank!

domradio.de: Geht die Feuerwehr überhaupt noch jedem Alarm nach?

Msgr. Börsch: Das musss sie sogar. Das ist die Freiwillige Feuerwehr, da sind viele ehemalige Messdiener dabei. Die kommen dann mit Alarm und mit mehreren Wagen hier an. Sie kennen sich natürlich aus, haben einen Schlüssel für den Hintereingang. Und sie steigen dann hoch ins Gewölbe und sehen, dass es wieder ein Fehlalarm ist.

domradio.de: Das Problem ist ja nicht ganz neu. Vor ein paar Jahren hatten sie die gleichen Sorgen schon einmal. Kann man da nichts machen?

Msgr. Börsch: Da müssen Sie die Fachleute fragen. Das sind Fachfirmen, die die Feuermelder einbauen. Ob man die kleinen Tierchen daran hindern kann, in diese Anlage zu fliegen, das weiß ich nicht.

domradio.de: Wie beeinträchtigen diese ungebetenen Gäste Ihren normalen Betrieb am Dom?

Msgr. Börsch: Gott sei Dank kaum. In der Regel passiert das am frühen Abend und da haben wir außer sonntags und mittwochs keinen Gottesdienst. Aber am vergangenen Sonntag passierte der Fehlalarm am frühen Nachmittag und da war im Dom ein größeres Konzert. Das musste unterbrochen und der Dom geräumt werden. Das war natürlich sehr lästig.

domradio.de: Wie ist denn das Interesse an dieser kuriosen Geschichte insgesamt?

Msgr. Börsch: Der WDR war schon da, RTL wird heute kommen. Das ist ja kein wichtiges, aber ein sehr interessantes Thema. Das hat man ja noch überhaupt nicht gehört, dass so kleine Fruchtfliegen Feueralarm auslösen.

Das Gespräch führte Verena Tröster.

(DR)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Donnerstag, 18.01.2018

Video, Donnerstag, 18.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

15:00 - 19:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Kirchen auf Tourismus-Messe in Stuttgart
  • Gebetswoche für die Einheit der Christen - Worum geht`s?
  • Wetterwarnung: Sturmtief Friederike kommt
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Ehemalige SS-Mann Gröning scheiterte mit seinem Gnadengesuch.
  • Wie sturmsicher ist der Dom?
  • Scheitern Koalitionsverhandlungen an der SPD-Basis?
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Ehemalige SS-Mann Gröning scheiterte mit seinem Gnadengesuch.
  • Wie sturmsicher ist der Dom?
  • Scheitern Koalitionsverhandlungen an der SPD-Basis?
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Dreigestirn zu Gast im Domforum
  • Pfadfinder bekommen westfälischen Friedenspreis
  • Papst trifft in Chile Folteropfer der Pinochet-Diktatur
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Dreigestirn zu Gast im Domforum
  • Pfadfinder bekommen westfälischen Friedenspreis
  • Papst trifft in Chile Folteropfer der Pinochet-Diktatur
19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

  • Urlaubsmesse Stuttgart: Erholung im Kloster
  • Gebetswoche "Einheit der Christen"
  • A.D. erinnert an Meister Eckhart
22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar