Ulrich Hennes ist aktuell Stadtdechant in Düsseldorf
Ulrich Hennes ist aktuell Stadtdechant in Düsseldorf

06.07.2015

Ulrich Hennes folgt auf Steinhäuser in Düsseldorf Stadtdechant für die Landeshauptstadt

Düsseldorf hat einen neuen Stadtdechanten. Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat Monsignore Ulrich Hennes zum Nachfolger von Domkapitular Rolf Steinhäuser ernannt.

Erzbischof Woelki hatte den Katholikenrat sowie die Dechanten des Stadtdekanates und ihre Vertreter zu diesem Vorhaben angehört und dann Hennes ernannt. Dieser wird zum 18. Oktober 2015 sein Amt antreten.

Monsignore Ulrich Hennes freut sich über die Ernennung durch Kardinal Woelki: „Ich danke dem Erzbischof, aber ebenso den Dechanten und dem Katholikenrat in der Stadt Düsseldorf für das entgegengebrachte Vertrauen.“ Da die Ernennung mit Zustimmung der anzuhörenden Vertreter von Klerus und Laien des Düsseldorfer Stadtdekanates erfolge, nehme er die Aufgabe gerne und von ganzem Herzen an, so Hennes. Neben der Freude über die neue Aufgabe wolle er aber nicht verschweigen, dass ihm der Weggang aus Hilden und dem Kreisdekanat Mettmann nicht leicht falle: „Die vergangenen neun Jahre als Pfarrer an St Jacobus und die drei Jahre als Kreisdechant bedeuten mir sehr viel und haben mein Leben sehr geprägt. Ich habe mich dort zu Hause gefühlt.“

Debatte um Picken

Zuvor hatte der bereits in der Öffentlichkeit diskutierte Kandidat für das Amt, Pfarrer Dr. Wolfgang Picken, den Erzbischof gebeten, von seinem Vorhaben, ihn zum Stadtdechanten zu ernennen, Abstand zu nehmen. Angesichts der öffentlichen Debatten zu seiner Person sei es nicht sinnvoll, diese Überlegung weiterzuverfolgen, so Picken. Kardinal Woelki bedauerte die Entscheidung, zeigte aber gleichzeitig Verständnis. Im Gespräch mit dem Vorstand des Katholikenrates hob er noch einmal hervor, dass Picken alle für das Amt des Stadtdechanten wünschenswerten Qualitäten mitbringe. Dass er nun in dieser Art und Weise öffentlich kritisiert wurde, bedauerte Kardinal Woelki.

Ulrich Hennes wurde 1962 in Siegen geboren und 1988 zum Priester geweiht. Als Kaplan war er anschließend in Kaarst und Wuppertal-Barmen tätig. 1994 wurde er zum Stadtjugendseelsorger in Wuppertal ernannt. 1996 wurde er Diözesanjugendseelsorger des Erzbistums Köln, Leiter der Abteilung Jugendseelsorge im Erzbischöflichen Generalvikariat sowie Rektor der Jugendbildungsstätte Haus Altenberg. Von 2004-2006 war er zudem stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Seelsorge. Beim 20. Weltjugendtag 2005 in Köln bekleidete Hennes das Amt des Sekretärs. 2006 wurde er Leiter des Pfarrverbandes Hilden und erhielt den Titel Monsignore. Von 2006 bis 2012 war er Dechant des Dekanates Hilden. Im Jahr 2012 ernannte ihn Erzbischof Joachim Kardinal Meisner zum Kreisdechant des Kreisdekanates Mettmann.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 20.01.2018

Video, Samstag, 20.01.2018:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Himmlische Musik zum Entspannen und Träumen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar