01.01.2008

Spendenübergabe vor Neujahrsgottesdienst - Monsignore Pilz im domradio-Interview Rheinische Sternsinger in Rom

Drei rheinische Sternsinger haben Papst Benedikt XVI. beim Neujahrsgottesdienst eine Spende für notleidende Kinder überbracht. Zwei Jungen und ein Mädchen aus Neuss, Kaarst und Korschenbroich im Erzbistum Köln führten als Heilige Drei Könige die Gabenprozession bei der Eucharistiefeier im Petersdom an und überreichten Benedikt XVI. einen Scheck des Kindermissionswerks "Die Sternsinger" über 10.000 Euro.

Insgesamt waren 44 Sternsinger aus dem Rheinland nach Rom gereist, um anlässlich der 50. Sternsinger-Aktion den Papst zu besuchen.Im Anschluss an die Messe segnete der Papst den Stern der kleinen Könige, der noch am gleichen Tag nach Deutschland gebracht werden sollte. Dort soll er bei der bundesweiten Eröffnung der Kinder-Solidaritätsaktion am Mittwoch im Speyrer Dom zum Einsatz kommen. Begleitet wurde die Gruppe von Winfried Pilz, dem Präsidenten des Kindermissionswerks "Die Sternsinger", einem der Träger des Dreikönigssingens.2007 sammelten etwa 500.000 Sternsinger bei ihren traditionellen Bittgängen von Haus zu Haus in den ersten Tagen des Jahres nach Angaben des Kindermissionswerks rund 39 Millionen Euro für bedürftige Kinder. Hören Sie Monsignore Winfried Pilz im domradio bei der Auslegung des Tagesevangeliums und im domradio-Interview vor der Spendenübergabe in Rom.

Live: Domwallfahrt 2018

DOMRADIO.DE überträgt die Höhepunkte der Domwallfahrt live im Web-TV.

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen treffen sich ab Montag in Fulda: Themen sind u.a. die neue Missbrauchsstudie und der Weltjugendtag in Panama.

Live: Vollversammlung der Bischofskonferenz

Gottesdienste und Pressekonferenzen im Live-Stream!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vorstellung der Studie zum Missbrauch in der katholischen Kirche
  • Kommt der Katholikentag 2024 nach Erfurt?
  • Rückblick auf Baltikumreise von Papst Franziskus
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Baltikum-Reise des Papstes - Ein Rückblick
  • Ralph Brinkhaus neuer CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender
  • Panama freut sich auf den WJT
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Baltikum-Reise des Papstes - Ein Rückblick
  • Ralph Brinkhaus neuer CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender
  • Panama freut sich auf den WJT
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dom St. Salvator zu Fulda
    27.09.2018 07:30
    Gottesdienst

    Herbst-Vollversammlung der Deu...

  • Lukasevangelium
    27.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 9,7–9

  • Vinzenz von Paul
    27.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Vinzenz von Paul

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen