Direktor Erwin Müller-Ruckwitt: Scheidender Leiter Hauptabteilung Bildung / Medien des Erzbistums Köln
Direktor Erwin Müller-Ruckwitt: Scheidender Leiter Hauptabteilung Bildung / Medien des Erzbistums Köln

30.06.2007

Bistümer feiern Rundfunk-Kooperation mit Gottesdienst Kölner domradio on air in Trier

Das Erzbistum Köln und das Bistum Trier haben am Sonntag mit einem Gottesdienst den Auftakt ihrer Rundfunk-Kooperation gefeiert. In seiner Predigt erinnerte "Wort zum Sonntag"-Sprecher Monsignore Stephan Wahl an den Auftrag des Rundfunks und der Menschen als Verkünder des Wort Gottes. Der katholische Lokalsender "Studio Nahe" der Pfarrgemeinde Bretzenheim wird künftig das Programm des Kölner Bistumssenders domradio übernehmen. Hören Sie mehr Informationen in Interviews mit domradio-Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen und Kaplan Michael Pauken, dem Programmleiter des "Studio Nahe".

Bisher hatte Studio Nahe zu Zeiten, zu denen es nicht selbst ausstrahlte, das Programm von Klassik Radio übernommen. domradio feiert diese Kooperation mit einem Gottesdienst am Sonntag. Seien Sie dabei!Das Lokalradio an der Nahe erreicht über die UKW-Frequenz 87,9 rund 15.000 Menschen in Bretzenheim und Umgebung. Der Kölner Sender kommt durch die Kooperation laut Erzbistum erstmals zu einer UKW-Frequenz. Bisher ist er in den nordrhein-westfälischen Kabelnetzen, im digitalen Radio DAB, über digitalen Satellit und im Internet zu empfangen.Studio Nahe, das sich in Trägerschaft der Pfarrgemeinde Bretzenheim bei Bad Kreuznach befindet, trägt künftig den Namen "domradio Studio Nahe". Der Kommunikationsdirektor des Bistums Trier, Monsignore Stephan Wahl, sagte: "Im Bistum Trier wollen wir prüfen, ob ein solches Lokalradio in Kooperation mit domradio eine Ergänzung zu unserem bisherigen Rundfunk-Engagement sein kann."Müller-Ruckwitt: Wir müssen viel stärker kooperierenDer Direktor der Hauptabteilung Bildung und Medien im Erzbistum Köln, Erwin Müller-Ruckwitt, zeigte sich erfreut, dass der Lokalsender das "christliche Werteprogramm" des domradios übernehme. "Gerade im Medienzeitalter der Digitalisierung müssen wir als Kirche viel stärker kooperieren." Feierlicher Gottesdienst aus Maria Geburt in Bretzenheim Die Kooperation beginnt am Sonntag um 10.00 Uhr mit der Übertragung des feierlichen Gottesdienstes aus der Pfarrkirche Maria Geburt in Bretzenheim - aus dem Bistum Trier. Der Gottesdienst ist als Dankmesse gestaltet - ab heute sendet domradio als „Studio Nahe" auch über UKW-Frequenz an der Nahe.Hauptzelebrant des Hochamtes ist Pfarrer Thomas Müller, Konzelebranten sind Monsignore Stephan Wahl und Kaplan Michael Pauken, Monsignore Stephan Wahl hält die Predigt - Kaplan Pauken ist der Programmleiter und Gründer von „domradio Studio-Nahe".Sie hören den Kirchenchor der Pfarrgemeinde Maria Geburt. Die Leitung hat Clemens Domann. Der Chor singt unter andrem das „Jauchzet vor Gott alle Länder der Erde" von Klaus Heitzman und „Herr unser Gott wie groß bist du" von Friedel Grenz. An der Orgel spielt Dr. Hubert Strunck. Zum Einzug singt die Gemeinde das Lied „Mir nach, spricht Christus", im Gotteslob Nummer 616.

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 09.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Zehn Tage Quarantäne wegen einer einzigen Minute
  • 60 Jahre Jim Knopf
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Tag der indigenen Völker
  • Theologe Tobias Brandner zur Situation in Hongkong
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Tag der indigenen Völker
  • Theologe Tobias Brandner zur Situation in Hongkong
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…