13.11.2006

Nachrichtenarchiv 14.11.2006 00:00 Mehr Einnahmen aus Kirchensteuern im Erzbistum Köln

In den ersten neun Monaten des Jahres sind die Kirchensteuereinnahmen des Erzbistums Köln um 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Dies teilte Generalvikar Dr. Dominik Schwaderlapp mit. Grund dafür sei vor allem die günstige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt und der damit verbundene Anstieg sozialversicherungspflichtiger Beschäftigungsverhältnisse. Schwaderlapp sprach von einer "erfreulichen Entwicklung": Wenn die Maßnahmen von "Zukunft heute" weiterhin konsequent umgesetzt würden, habe er die Hoffnung, einige Jahre auf zusätzliche Sparrunden verzichten zu können, so der Generalvikar.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 23.10.2017

Video, Montag, 23.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar