25.02.2020

Asia Bibi will politisches Asyl in Frankreich beantragen Macron will angefeindete Christin empfangen

​Die pakistanische Katholikin Asia Bibi, die wegen angeblicher Beleidigung des Islam acht Jahre in der Todeszelle saß und 2019 ins Exil nach Kanada ausreisen durfte, will in Frankreich Asyl beantragen. Staatspräsident Macron will sie empfangen.

Das sagte Bibi der französischen Zeitung "La Croix" (Montag). Der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo wolle sie dieses Anliegen am Dienstag vortragen; dann wird Bibi im Pariser Rathaus die Ehrenbürgerschaft verliehen.

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron will am Freitag die aus Pakistan stammende Christin Asia Bibi empfangen. Frankreich sei bereit, Bibi und ihre Familie aufzunehmen, falls dies ihr Wunsch sei, teilte das Präsidialamt am Montagabend mit. Auf Macrons öffentlicher Agenda für die laufende Woche war das Treffen zunächst nicht vermerkt.

Kanada hatte sich verpflichtet, Bibi für ein Jahr aufzunehmen. Laut Bibi prüft die EU, in welches Land sie als nächstes gehen könne. Sie sei dem EU-Sonderbeauftragten für die Religionsfreiheit außerhalb der Union, Jan Figel, sehr dankbar für seinen Einsatz. Ende Januar war Bibis Buch über die Haft auf Französisch erschienen.

Wegen Gotteslästerung zum Tod verurteilt

Die Katholikin war 2010 von einem pakistanischen Gericht nach Vorwürfen muslimischer Nachbarn wegen angeblicher Blasphemie zum Tod verurteilt worden. Auslöser war ein Streit um die Nutzung des Dorfbrunnens durch die als "unrein" geltende Christin. Es folgte eine jahrelange internationale Kampagne für eine Begnadigung Bibis. In deren Verlauf setzte sich auch Papst Franziskus für sie ein; zwei pakistanische Politiker wurden von radikalen Muslimen ermordet.

Ende 2018 hob das Oberste Gericht in Pakistan das Todesurteil schließlich auf. Bibi durfte später mit ihrer Familie ins Exil nach Kanada ausreisen. Dort lebt sie wegen anhaltender Todesdrohungen von Extremisten bislang unter anderer Identität an einem unbekannten Ort.

(KNA, dpa)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfe in Fulda: Artikel, Videos, Bilder und Interviews.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 26.09.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Kirchliches Filmfestival in Recklinghausen
  • Artenschutz am Pilgerweg
  • Vigil der Jugend
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Dreikönigswallfahrt 2020 in Köln
  • Erinnerungen an die große Chansonette Juliette Grèco
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Dreikönigswallfahrt 2020 in Köln
  • Erinnerungen an die große Chansonette Juliette Grèco
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…