Münchner Erzbistum legt Basis für umfassenden Strategieprozess
Münchner Erzbistum legt Basis für umfassenden Strategieprozess

26.09.2020

Erzdiözese startet Strategieprozess mit Unternehmensberatern Neue Gesamtstrategie für München und Freising

Die Erzdiözese will das kirchliche Leben an einer neuen Gesamtstrategie ausrichten. Dazu ist heute ein Entwicklungsprozess in München gestartet. Der Prozess sei auf ein Jahr angelegt und werde von der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers begleitet.

Zum Auftakt sollen laut Mitteilung rund 60 Vertreterinnen und Vertreter zentraler Gremien der Erzdiözese im kirchlichen Tagungshaus Salesianum zusammengekommen seien.

Viele offene Fragen am Anfang

Als Leitfragen hatte Kardinal Reinhard Marx bei einer Klausurtagung im Juni unter anderem genannt: "Wie entwickeln wir uns weiter? Was sind die Ziele unserer Arbeit? Welche Prioritäten setzen wir angesichts der merklich geringer werdenden Ressourcen in materieller und personeller Hinsicht in den kommenden Jahren? Wo und wie können wir heute unsere Sendung als Kirche am besten wahrnehmen?"

Heute erstmal Prozesse vorstellen und Impulse sammeln

An der Veranstaltung nehmen unter anderen die Mitglieder des Bischofsrats und der Ordinariatskonferenz, Vertreter der Dekane und des Priesterrats, des Diözesanrats, der pastoralen Berufsgruppen, der Ordensgemeinschaften, der kirchlichen Jugendarbeit, der Erwachsenenbildung und der Caritas teil. Gesteuert werde der Prozess durch ein Team unter Leitung von Generalvikar Christoph Klingan. Zum Auftakt sollen Ablauf und Struktur des Prozesses vorgestellt und erste Impulse gesammelt werden.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 22.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Die Lage ist ernst! Polnische Kirche vor dem Bankrott?
  • Grevenbroich: Kommt der Drive-In-Weihnachts-Gottesdienst?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Papst fordert eingetragene Partnerschaften für Homosexuelle
  • Interreligiöses Requiem wird in der Kunststation St. Peter in Köln aufgeführt
  • Adveniat zum Ausgang der Wahl in Bolivien
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Papst fordert eingetragene Partnerschaften für Homosexuelle
  • Interreligiöses Requiem wird in der Kunststation St. Peter in Köln aufgeführt
  • Adveniat zum Ausgang der Wahl in Bolivien
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papst-Aussage zu Hommosexuellen - Pater Wucherpfennig im Gespräch
  • Missio-Chef, Pfarrer Bingener, zum Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant’Egidio
  • Gewalt am Bischöflichen Internat Albertinum Gerolstein - Vorstellung des Zwischenberichts
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papst-Aussage zu Hommosexuellen - Pater Wucherpfennig im Gespräch
  • Missio-Chef, Pfarrer Bingener, zum Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant’Egidio
  • Gewalt am Bischöflichen Internat Albertinum Gerolstein - Vorstellung des Zwischenberichts
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Grevenbroich: Weihnachts-Gottesdienst mit 600 Autos
  • Adveniat zum Ausgang der Wahl in Bolivien
  • Papst fordert eingetragene Partnerschaften für Homosexuelle
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…