Eine Frau im Gebet
Eine Frau im Gebet

12.05.2020

Initiative "Beten für Bischöfe" sucht weitere Mitbeter Ein Vaterunser und ein Ave Maria pro Tag?!

"Beten für Bischöfe" heißt eine neue, bundesweite Initiative. Gesucht werden dabei Gebetspaten für die 69 deutschen Bischöfe und Weihbischöfe. Zumindest ein Vaterunser und ein Ave Maria pro Tag sollten als Gebet möglich sein, regt die Initiatorin an.

Die bundesweite Initiative "Beten für Bischöfe" sucht nach weiteren Mitbetern, die als Gebetspaten für die 69 deutschen Bischöfe und Weihbischöfe aktiv werden wollen.

Bisher gebe es 217 Patinnen und Paten, also schon mehr als drei pro Bischof, berichtete Initiatorin Claudia Langen aus Wachtberg bei Bonn am Dienstag der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA): "Wir freuen uns auf noch viele weitere Beterinnen und Beter".

Die Idee sei Anfang März bei einem Gespräch mit dem Kölner Weihbischof Dominikus Schwaderlapp entstanden, so Langen: "Er sagte eher nebenbei, dass es doch schön wäre, wenn alle deutschen Bischöfe Gebetspaten hätten." Diese Bitte habe sie zunächst über den "Verein zur Förderung des internationalen christlichen Filmes" (VFicF) gestreut, für den sie ehrenamtlich tätig sei.

Ein Vaterunser und ein Ave Maria pro Tag

"Ich habe sehr viele positive Rückmeldungen erhalten", so die Initiatorin weiter. Als Vorschlag empfehle sie zumindest ein Vaterunser und ein Ave Maria pro Tag, "aber natürlich darf und soll jeder beten, wie oft und so umfangreich es möglich ist".

Wer für welchen Bischof betet, ist übrigens kein Wunschkonzert, sondern wird neutral ausgelost und zugeteilt, damit alle Bischöfe gleichermaßen bedacht werden. Daher gibt es auch keine "Hitliste", für welche Oberhirten besonders viel oder besonders wenig gebetet wird - und damit auch keine Gelegenheit, dies in die eine oder andere Richtung zu deuten.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 11.07.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Stadionpfarrer Frankfurt - Fußball ohne Gesang und Emotionen?
  • Anno Domini: Der Schutzpatron Europas
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Colonia Latina Tour: Interview mit Kim Moralles
  • Sang und Klangfestival startet heute digital
  • 50 Jahre Trennung der Beatles
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Colonia Latina Tour: Interview mit Kim Moralles
  • Sang und Klangfestival startet heute digital
  • 50 Jahre Trennung der Beatles
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…