Kreuzgang der Abtei Maria Laach
Kreuzgang der Abtei Maria Laach

08.05.2019

Wahl in Benediktinerabtei Maria Laach abgebrochen Kein Abt in Sicht

Nach dreitägigen Beratungen hinter verschlossenen Türen ist die Abt-Wahl in der Benediktinerabtei Maria Laach ins Stocken geraten. Damit geht die Führungskrise in dem renommierten Benediktinerkloster weiter. 

Die ursprünglich nur für Sonntag und Montag anberaumte Oberenwahl wurde "bis auf Weiteres unterbrochen", wie die 1093 gegründete Abtei in der Eifelgemeinde Glees am Mittwochvormittag mitteilte. Wann der Wahlvorgang fortgesetzt wird, entscheidet nun der Wahlleiter Albert Schmidt, der Abtpräses der Beuroner Kongregation, zu der Maria Laach gehört.

Ausrichtung der Abtei umstritten

Warum kein neuer Abt gewählt wurde, teilten die Mönche nicht mit. Dem Vernehmen nach ist die zukünftige Ausrichtung der Abtei umstritten. Ungeklärt ist die Frage, ob sich das Kloster weiter öffnen soll, etwa für Touristen oder für Veranstaltungen - oder ob sich die Gemeinschaft wieder stärker auf das zurückgezogene klösterliche Leben konzentrieren wird.

Der Abtei steht nach den Angaben weiterhin Subprior Pater Petrus vor, der nach dem Weggang des zuvor für drei Jahre eingesetzten Leiters Pater Andreas Werner Ende April zum kommissarischen Leiter ernannt wurde. "Unser Tagesgeschäft wird weitergehen - unabhängig davon, wann und ob ein neuer Abt gewählt wird", erklärte Pater Petrus.

Der Vorsitzende des Freundeskreises der Abtei, Gernot Mittler, hatte zuletzt betont, wie wichtig es sei, wieder einen Abt zu wählen. "Das Ergebnis der Wahl ist zu bedauern, aber es geht ja weiter", sagte der frühere rheinland-pfälzische Finanzminister in einer ersten Reaktion. In der jetzigen Situation sei es kontraproduktiv, die Abläufe von außen zu deuten. Er sei sicher: "Das Faszinosum Maria Laach bleibt, und die Aufgabe, dafür weiterzuarbeiten, ebenso."

Schlagzeilen wegen gescheiterter Wiederwahl des Abts 2014

Das bundesweit bekannte Kloster geriet im September 2014 in die Schlagzeilen, als die Wiederwahl des seit 2002 amtierenden Abts Benedikt Müntnich scheiterte. Zunächst führte Pater Albert Sieger das Kloster als Administrator. Er gab das Amt im Mai 2016 auf, woraufhin Pater Andreas Werner aus der münsterländischen Abtei Gerleve für drei Jahre zum vorübergehenden Leiter bestimmt wurde. Er wurde Ende April verabschiedet und kehrte nach Gerleve zurück.

Die Benediktinerabtei am Laacher See in der Vulkaneifel wurde 1093 gegründet, jedoch im Zuge der Säkularisation 1802 aufgelöst. 1892 erfolgte die Wiederbesiedlung durch Benediktinermönche aus der Erzabtei Beuron. Dem Kloster gehören derzeit rund 30 Benediktiner an.

Die 12 mittelständischen Betriebe von Maria Laach, darunter Klosterverlag, Buch- und Kunsthandlung, Buchbinderei, Keramikmanufaktur, Klostergärtnerei, Seehotel, Kunstschmiede, Fischerei und Hofladen, haben rund 250 Angestellte.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 14.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Der erste blinde geweihte Pfarrer Deutschlands – "Siehst du mich? Blinde und sehbehinderte Menschen in unserer Gesellschaft"
  • Was steckt hinter dem Rücktritt vom evangelischen Landesbischof von Sachsen, Carsten Rentzing?
  • Beratungen hinter verschlossenen Türen: Amazonas-Synode im Vatikan
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Caritas zum Hospiztag in Deutschland
  • Der Herbst: Haben Sie Gefallen am Blätter fallen?
  • Bücher, Bücher, Bücher: Ausblick auf die Buchmesse in Frankfurt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Caritas zum Hospiztag in Deutschland
  • Der Herbst: Haben Sie Gefallen am Blätter fallen?
  • Bücher, Bücher, Bücher: Ausblick auf die Buchmesse in Frankfurt
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff