Christus Salvator in Erwitte
Christus Salvator in Erwitte
Das Bild auf der Glocke zeigt den Brand von 1971 im Kirchturm
Das Bild auf der Glocke zeigt den Brand von 1971 im Kirchturm

11.08.2018

Glockenweihe in St. Laurentius im nordrhein-westfälischen Erwitte Erinnerungen an einen folgeschweren Brand

In St. Laurentius in Erwitte in der Nähe von Paderborn ist am Samstag eine neue Glocke geweiht worden. Sie ist damit die schwerste Glocke in einer Pfarrkirche in NRW.

Es war eine wahrlich schwere Geburt von acht Tonnen, als am 18. Januar "Christus Salvator" das Licht der Welt erblickte. Denn an dem Tag wurde die Glocke in der Königlichen Gießerei Eijsbouts in den Niederlanden gegossen. Glockengießer sprechen dann von einer Geburt. Damit schufen sie die zweitschwerste Läuteglocke in Westfalen, die am Samstag feierlich geweiht wurde. "Das ist wirklich ein besonderes Ereignis", sagt Antonius Pieper, Beauftragter des Kirchenvorstandes für die Glockenanschaffung gegenüber DOMRADIO.DE.

Sie sollte schwer werden. So schwer, wie die Zeit, die hinter der Kirche St. Laurentius in der 16 Tausend-Seelen-Stadt liegt. Denn es war 1971, als der Kirchturm von Flammen zerfressen wurde. Der um die Mitte des 13. Jahrhunderts aus Haustein gebaute dreigeschossige Turm fiel einem Brand zum Opfer. 1974 wurde er wiederaufgebaut, renoviert, aber die damalige Glocke wurde nicht ersetzt.

Bild des Brandes in Bronze gegossen

Doch die Erwitter wollten wieder eine Glocke und taten sich zu 20 Leuten zusammen, berichtet Pieper. Sie stifteten der Kirche eine Bronzeglocke. Seit Januar wurde der Turm für eine solch schwere Glocke umgebaut. Eine neue Stahlkonstruktion soll schließlich die acht Tonnen tragen. Im Vergleich: Elefanten wiegen bis zu sechs Tonnen.

Die Glocke wird demnächst mit ihrem Klang die Gemeinde rufen und optisch an den Brand in den 1970er Jahren erinnern, denn sie trägt ein Bildnis, von den lodernden Flammen im Turm, aber auch eines, wie Menschen zum Himmel empor schauen – zum Schutzpatron St. Laurentius.

(DR)

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.08.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Ministerpräsident Laschet zum Geiseldrama von Gladbeck
  • Reisepannen von Papst Franziskus
  • Seenotrettung: Ärzte ohne Grenzen zur Aquarius
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geiseldrama in Gladbeck - 30 Jahre danach
  • Madonna wird 60
  • Todestag Hl. Rochus
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geiseldrama in Gladbeck - 30 Jahre danach
  • Madonna wird 60
  • Todestag Hl. Rochus
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Empower Refugees
  • Ostseekreuzfahrt - Neun Länder Stippvisite
  • Nachhaltigkeitskita in Bonn
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Empower Refugees
  • Ostseekreuzfahrt - Neun Länder Stippvisite
  • Nachhaltigkeitskita in Bonn
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen