Vorwürfe gegen Erzieherinnen einer katholischen Kita
Pausenraum in einer Schule

16.04.2018

Erzbistum Hamburg will mit Schulgenossenschaft zusammenarbeiten Lösung gesucht

Das Erzbistum Hamburg will in die intensive Zusammenarbeit mit der "Hamburger Schulgenossenschaft" einsteigen, die sich für den Erhalt der katholischen Schulen in der Hansestadt stark macht. Die konkrete Form muss aber noch erarbeitet werden.

Über die konkrete Art der Kooperation soll Anfang Mai in einem gemeinsamen Workshop entschieden werden, wie das Erzbistum am Montag in Hamburg ankündigte. Er soll vom Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz, Pater Hans Langendörfer, moderiert werden.

Gemeinsame Verantwortung

"Ich möchte eine langfristige und tragfähige Übernahme gemeinsamer Verantwortung für das katholische Schulwesen in Hamburg erreichen", sagte Erzbischof Stefan Heße. Man werde nun die Analysedaten für den Schulbereich austauschen und mit der Genossenschaft auf Arbeitsebene rechtliche und strukturelle Fragen angehen, so Generalvikar Ansgar Thim. Eine von den Teilnehmern des Workshops getroffene Entscheidung werde man den Gremien des Erzbistums vorlegen.

Vertreter der "Hamburger Schulgenossenschaft" begrüßten die Ankündigung des Erzbistums. "Wir haben die Zusage des Generalvikars erhalten, dass bis zum Ende des Workshops keine weiteren Fakten seitens des Erzbistums geschaffen werden, die die acht von der Schließung bedrohten Schulen rechtlich oder tatsächlich belasten", sagte Christian Bernzen, einer der Hauptakteure der Initiative.

Dies sei eine wichtige Grundvoraussetzung für ergebnisoffene Gespräche zum Erhalt aller katholischen Schulen in Hamburg.

Schulschließungen bleiben offen

Ob die geplante Schließung von bis zu acht der 21 katholischen Schulen in der Hansestadt abgewendet werden kann, bleibt damit allerdings weiterhin offen. Das Erzbistum Hamburg hatte Ende Januar angekündigt, aufgrund seiner prekären wirtschaftlichen Lage mindestens fünf seiner 21 katholischen Schulen zu schließen. Drei Schulen könnten erhalten bleiben, wenn die Kirche finanzielle Unterstützung von außen bekäme.

Daraufhin war Anfang Februar eine private Initiative mit dem Vorschlag an die Öffentlichkeit gegangen, eine "Hamburger Schulgenossenschaft" zur Übernahme aller katholischen Schulen zu gründen. Vertreter des Erzbistums und der Initiative hatten sich in gemeinsamen Gesprächen darauf verständigt, "eine neue Form gemeinsamer Verantwortung für das katholische Schulwesen in Hamburg zu finden".

(KNA)

Mit Schwester Katharina durch die Fastenzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit sprituellen Impulsen durch die Fastenzeit.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.03.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff