Bistum Hildesheim: Staatsanwaltschaft ermittelt in zwei Fällen
Hildesheimer Dom
Wird neuer Bischof in Hildesheim: Heiner Wilmer
Wird neuer Bischof in Hildesheim: Heiner Wilmer
Im Ruhestand: Bischof Norbert Trelle
Im Ruhestand: Bischof Norbert Trelle

06.04.2018

Pater Heiner Wilmer wird neuer Bischof von Hildesheim Von Rom in die Bischofsstadt

Der Ordenspriester Heiner Wilmer wird neuer katholischer Bischof von Hildesheim. Der bisherige Generalobere der Kongregation der Herz-Jesu-Priester wechselt aus Rom in die Bischofsstadt und wird damit Nachfolger von Norbert Trelle.

Das gaben der Vatikan und das Bistum Hildesheim am Freitag zeitgleich bekannt. Trelle hatte elf Jahre lang an der Spitze der Diözese gestanden.

Der 56-Jährige soll voraussichtlich im September im Mariendom zum Bischof geweiht und in sein Amt eingeführt werden, wie der Vatikan und das Bistum Hildesheim am Freitag zeitgleich bekanntgaben. "Wir haben ihn gewollt", sagte Diözesanadministrator Nikolaus Schwedtfeger, der das Bistum übergansweise bis zur Einführung des neuen Bischofs leitet. Dass Wilmer nach Hildesheim komme, mache ihn von ganzem Herzen froh und dankbar.

Erster Besuch für Mai geplant

Der erste Besuch Wilmers in Hildesheim ist den Angaben zufolge für Anfang Mai geplant. Er wurde am 9. April 1961 in Schapen im Emsland geboren und wuchs auf einem Bauernhof auf. Nach seinem Abitur 1980 am Leoninum in Handrup, einem Gymnasium in Trägerschaft der Herz-Jesu-Priester, trat er ins Noviziat des Ordens in Freiburg ein.

Von 1981 bis 1986 studierte er Theologie in Freiburg sowie Romanistik in Paris. 1987 weihte ihn der Freiburger Erzbischof Oskar Saier zum Priester. Im Anschluss ging er nach Rom an die Päpstliche Universität Gregoriana, um dort Französische Philosophie zu studieren.

Nach der Promotion in Theologie und einem weiteren Studium (Geschichte auf Lehramt) ging Wilmer 1997 für ein Jahr in die USA, um an einer Jesuiten-Highschool in der New Yorker Bronx Deutsch und Geschichte zu unterrichten. Nach seiner Rückkehr wurde er Schulleiter des ordenseigenen Gymnasiums im emsländischen Handrup.

Es warten zahlreiche Herausforderungen

Wilmer wurde 2007 Provinzial der deutschen Ordensprovinz der Herz-Jesu-Priester, seit 2015 steht er als Generaloberer in Rom an der Spitze des Ordens, der sich unter anderem in der Bildung und Erziehung engagiert. 2013 veröffentlichte er das Buch "Gott ist nicht nett" über seinen Glauben und seine Lebensentscheidung, Priester zu werden. Im März erschien von ihm "Hunger nach Freiheit" über die christlichen Wurzeln des Abendlands.

Im Bistum Hildesheim warten zahlreiche Herausforderungen auf den neuen Bischof. Unter anderem wird er nach mehreren Missbrauchsvorwürfen die Glaubwürdigkeit der dortigen Kirche wiederherstellen müssen. Das Bistum zählt rund 610.000 Katholiken und reicht vom Harz bis an die Nordsee.

Nach den Vorgaben des Preußenkonkordats bestimmt

Der neue Bischof wurde nach Vorgaben des Preußenkonkordats von 1929 bestimmt. Danach machen das siebenköpfige Hildesheimer Domkapitel, die Bischöfe der Diözesen auf dem Gebiet des ehemaligen Preußen und der Apostolische Nuntius in Deutschland jeweils Vorschläge an die Bischofskongregation in Rom.

Das Gremium stellt daraus für den Papst eine Dreierliste zusammen. Franziskus kann die Namen akzeptieren oder durch andere ersetzen. Seine Dreierliste geht dann zurück an das Domkapitel, das daraus den neuen Bischof wählt. Stimmt der Kandidat zu, teilt das Domkapitel das Ergebnis der Landesregierung und dem Papst mit. Ihm ist die Ernennung vorbehalten.

(KNA)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Geburtshilfe im Wandel der Kulturgeschichte – Wie gehen wir mit dem Lebensanfang um?
  • Alle Menschen erreichen: Digitalstrategie in Deutschland der Bundesregierung
  • Welltag der Armen – Mittagessen mit Papst Franziskus
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff