Schüler im Unterricht
Schüler im Unterricht

22.01.2018

Stadt Hamburg zur Schließung von katholischen Schulen "Aus den Medien davon erfahren"

Die Hamburger Schulbehörde hat von den geplanten Schulschließungen der katholischen Kirche in der Hansestadt offenbar aus den Medien erfahren. Auf ein Gesprächsangebot sei das Erzbistum Hamburg zunächst nicht eingegangen.

Das sagte Bildungssenator Ties Rabe (SPD) dem "Hamburger Abendblatt". Seinen Angaben zufolge hat er nach Bekanntwerden erster Details bereits im Dezember einen Brief an Erzbischof Stefan Heße geschrieben. Der habe aber erst in der vergangenen Woche das Gespräch gesucht. "Wir haben uns ausgetauscht und weitere Gespräche auf Arbeitsebene vereinbart."

Das Erzbistum Hamburg hatte am Freitag bekanntgegeben, bis zu 8 seiner 21 katholischen Schulen in der Hansestadt zu schließen.

Angespannte Haushaltslage der Diözese

Generalvikar Ansgar Thim begründete die Entscheidung mit der angespannten Haushaltslage der Diözese, deren Schulden sich nach eigenen Angaben auf 79 Millionen Euro belaufen. Der Betrieb der Schulen soll langsam auslaufen, die rund 3.000 Schüler können laut Thim alle noch ihre Abschlüsse machen. Die Lehrer sollen an den 13 verbleibenden Schulen des Erzbistums weiterbeschäftigt werden.

Fünf Schulen nehmen bereits zum kommenden Schuljahr 2018/19 keine neuen Schüler mehr auf. Drei weitere erhalten eine Frist bis zum nächsten Schuljahr. Bis dahin will die Kirche noch nach Lösungen suchen, etwa mit der Stadt Hamburg. Rabe äußerte erneut sein Bedauern über die Entscheidung. Allerdings würden Hamburgs staatliche Schulen in den kommenden Anmelderunden die zusätzlich zu erwartenden Kinder aufnehmen, versicherte er.

Bestürzung bei Eltern und Lehrern

Forderungen nach einer höheren staatlichen Unterstützung für Privatschulträger wies er jedoch zurück. Hamburgs Förderung für freie Schulen sei deutlich höher als in den meisten anderen Bundesländern. Sie erhielten 85 Prozent ihrer Kosten erstattet.

Bei Eltern und Lehrern haben die geplanten Schulschließungen Kritik und Bestürzung ausgelöst. Das Erzbistum habe das Vertrauen der Eltern zutiefst enttäuscht, sagte Henrik Lesaar von der Gesamtelternvertretung der katholischen Schulen. "Wir dürfen nicht zulassen, dass die Finanzkrise des Erzbistums Hamburg das katholische Schulleben in Hamburg massiv beschädigt." Die Eltern wollten sich dafür einsetzen, die angekündigten Schließungen abzuwenden. Medien berichteten von weinenden Lehrern in den betroffenen Einrichtungen.

(KNA)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vorlesetag in katholischen Büchereien
  • Zwischen Meditation und Gesängen: Entspannen im Kloster
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Comic Festival in Köln
  • Sophie von Bechtolsheim über ihren Großvater Graf von Stauffenberg
  • Caritas-Aktion: "Brille am Dom"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Comic Festival in Köln
  • Sophie von Bechtolsheim über ihren Großvater Graf von Stauffenberg
  • Caritas-Aktion: "Brille am Dom"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das Kölner Kinderfilmfestival "Cinepänz"
  • Hochwasser in Venedig
  • So war der bundesweite Vorlesetag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das Kölner Kinderfilmfestival "Cinepänz"
  • Hochwasser in Venedig
  • So war der bundesweite Vorlesetag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Aktion "Brille am Dom": Caritas fordert Unterstützung für Einkommensschwache
  • Vorlesetag: Das war heute los
  • Stadt oder Land? - Autor Jan Brandt über die Wohnungssuche
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff