Hildesheimer Dom
Hildesheimer Dom
Bischof Trelle im Hildesheimer Dom
Bischof Trelle im Hildesheimer Dom

24.01.2016

Neujahrsempfang des Diözesanrates der Katholiken Impulse zur Enzyklika "Laudato si"

Die Enzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus stand am Samstag im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs des Diözesanrates der Katholiken im Bistum Hildesheim. Unter den Gästen war auch der Generalsekretär des Internationalen Kolpingwerkes.

Dr. Markus Demele würdigte im Rahmen des Neujahrsempfangs in Bückenburg das päpstliche Lehrschreiben, das sich vorrangig mit ökologischen Fragen beschäftigt. Die Enzyklika habe feste Wurzeln in der Wirklichkeit unserer Welt. "Es ist keine metaphysische Abhandlung über die Güte Gottes, oder eine Trinitätstheologische Erörterung. Es werden konkrete Sorgen und Nöte in den Blick genommen. Sorgen und Nöte, die jeden Christen angehen, die jeden Menschen angehen."

Gemeinsame Diskussion über Enzyklika

Pastor Jan Christensen, Umweltbeauftragter der Nordkirche aus Hamburg, sagte: "In der Enzyklika Laudato si richtet sich Papst Franziskus an alle Menschen, die auf dieser Erde leben. Die weltweiten Umweltschäden betreffen alle Menschen und alle sind eingeladen, darüber ins Gespräch zu kommen zum Wohl unseres gemeinsamen Hauses, damit wir alle und unsere Mitgeschöpfe auf dieser Erde wieder eine gute Wohnstatt finden." Er wünsche sich, "dass an vielen Orten Menschen diese Enzyklika miteinander lesen und diskutieren, was an ihren Orten im Sinne der Bewahrung der Schöpfung als Nächstes zu tun ansteht."

Laiengremium im Bistum Hildesheim

Der Diözesanrat hatte in das Hubschraubermuseum in Bückeburg eingeladen. Neben Bischof Norbert Trelle und vielen Mitgliedern aus Gemeinde- und Dekanatsgremien kamen mehrere Vertreter anderer Konfessionen und Religionen sowie Gäste aus Politik und Gesellschaft. Insgesamt besuchten etwa 110 Gäste den Neujahrsempfang.

Der Diözesanrat der Katholiken ist das oberste Laiengremium im Bistum Hildesheim. Er vertritt die Anliegen der katholischen Christinnen und Christen des Bistums in der Öffentlichkeit. Vorsitzender ist Claus-Dieter Paschek. Der Diözesanrat lädt jährlich die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden und weitere Engagierte zu seinem Neujahrsempfang ein, bei dem jeweils ein aktuelles gesellschaftliches Thema im Fokus steht.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 29.04.2017

Video, Samstag, 29.04.2017:Christliche Nachrichten - Wochenrückblick

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 14:00 Uhr 
Der Sonntag

Alles andere als Alltag

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 30.04.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Mehr als der Brocken – Walburga und Walpurgisnacht
  • Alles neu vor dem Mai - Altenberger Licht
  • Rückblick - auf die Art Cologne mit einem Theologen
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Mehr als der Brocken – Walburga und Walpurgisnacht
  • Alles neu vor dem Mai - Altenberger Licht
  • Rückblick - auf die Art Cologne mit einem Theologen
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Mehr als der Brocken – Walburga und Walpurgisnacht
  • Alles neu vor dem Mai - Altenberger Licht
  • Rückblick - auf die Art Cologne mit einem Theologen
14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar