05.12.2007

Radio-Katechese, 6. Teil: Advent und Weihnachten Wer´s glaubt wird selig!

Pünktlich zum beginnenden Kirchenjahr beschäftigen wir uns in der heutigen Ausgabe unserer Radio-Katechese mit dem zentralen Geschehen des christlichen Glaubens - der Menschwerdung Gottes in Jesus von Nazareth, dem Christus. Jenseits einer romantisierenden Krippen-Idylle, stellen wir uns fragend diesem Mysterium unseres Glaubens, dessen wir an Weihnachten gedenken.

Der Johannes-Prolog steht dabei im Mittelpunkt, wie auch die lukanische Beschreibung des Geschehens: Was steht hinter diesen biblischen Berichten; wie können wir sie deuten und v.a. "verstehen". Aber wichtig wird es auch sein zu schauen, was mit den Menschen zur Advent - und Weihnachtszeit heute noch geschieht. Warum gehen die Menschen dann - bei vielen das einzigemal -  in die Kirche? Folklore oder doch Zeichen einer tieferen Sehnsucht?Und wie ist vor diesem Hintergrund der Advent als "Vorbereitung" auf das Fest eigentlich zu sehen. Advent bedeutet "Ankunft" - wie ist diese möglich in der heutigen Zeit, wie und wo kann Gott wieder "ankommen": In dieser Welt,  bei den Menschen...Gast im Studio: Dr. Andreas Bell, Referent für Katechese im Erzbischöflichen Generalvikariat.

Kooperationspartner

Tagesevangelium als App

Evangelium - Gesprächspartner

Kontakt

Sie brauchen Hilfe,
haben einen Verbesserungsvorschlag oder einen Fehler gefunden?
Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

E-Mail-Kontaktformular