Papst em. Benedikt XVI.
Papst em. Benedikt XVI.

12.10.2018

Heiligsprechungen am Sonntag ohne Benedikt XVI. "Nicht so agil"

​Benedikt XVI. wird aller Voraussicht nach nicht den Heiligsprechungen am Sonntag teilnehmen. Er sei "nicht mehr so agil wie vor einigen Monaten", sagte der Präfekt der Heiligsprechungskongregation, Kardinal Angelo Becciu.

Becciu äußerte sich am Donnerstag vor Journalisten im Vatikan. Heiliggesprochen werden unter anderem Benedikts Amtsvorgängers Paul VI. und der ermordete salvadorianische Erzbischof Oscar Romero.

Paul VI. (1963-1978) hatte kurz nach seiner Papstwahl den jungen Dogmatikprofessor Joseph Ratzinger als beratenden Theologen zum Zweiten Vatikanischen Konzil berufen und ihn 1977 zum Erzbischof von München und zum Kardinal ernannt. Als Ende April 2014 Johannes XXIII. (1958-1963) und Johannes Paul II. (1978-2005) heiliggesprochen wurden, wohnte der heute 91-jährige Benedikt XVI. noch der Zeremonie bei.

Dass Paul VI. und Romero in derselben Zeremonie heiliggesprochen werden, begründete Becciu damit, es seien mehrere Verfahren zu Ende gekommen und damit die Zeit für eine solche Feier. Beide Männer hätten ihr Leben der Kirche geschenkt, Paul VI. auf eine "unblutige Weise", Romero als Märtyrer.

Gewissen wichtiger als öffentlicher Beifall

Zum Lehrschreiben "Humanae vitae" (1968), der letzten Enzyklika Pauls VI., die vor allem durch die Ablehnung der künstlichen Empfängnisverhütung Resonanz fand, sagte Becciu, dem Papst sei klar gewesen, dass er damit unpopulär würde; er habe aber sein Gewissen über den öffentlichen Beifall gestellt.

Der salvadorianische Kardinal Gregorio Rosa Chavez bekundete bei der gleichen Pressekonferenz die Hoffnung, Franziskus werde anlässlich seiner Reise nach Panama im kommenden Januar auch das Grab Romeros in San Salvador besuchen. Franziskus habe einen entsprechenden Vorschlag positiv aufgenommen. Die Wunden, die auch innerhalb der salvadorianischen Kirche seit der Zeit der Militärjunta bestanden, seien inzwischen verheilt, sagte der Kardinal. El Salvador erlebe eine "spirituelle Revolution", so der Weihbischof des Hauptstadtbistums.

Künftige Heilige: Romero und Paul VI.

Romero, ein wichtiger Vertreter der Befreiungstheologie, geriet durch sein Eintreten für soziale Gerechtigkeit und politische Reformen in Opposition zur damaligen Militärdiktatur in El Salvador. Am 24. März 1980 wurde er während einer Messe am Altar erschossen. Sein Tod löste den Bürgerkrieg gegen die seit 1979 herrschende Militärjunta aus. Romero wurde im Mai 2015 in San Salvador seliggesprochen.

Mit der Amtszeit von Paul VI. ist vor allem das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965) verbunden, bei dem die katholische Kirche ihr Verhältnis zur modernen Welt neu bestimmte. Bekannt wurde der als Giovanni Battista Montini bei Brescia geborene Papst auch durch seine Enzyklika "Humanae vitae" (1968) zur Sexualethik. Wegweisend war sein Lehrschreiben "Populorum progressio" (1967) zu globaler Entwicklung und wirtschaftsethischen Fragen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Sonderseite zum Kinderschutzgipfel

Alles rund um den Kinderschutzgipfel im Vatikan.

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vor der Konferenz zum Missbrauch im Vatikan
  • Maria 2.0: Katholische Frauen kündigen Kirchenstreik an
  • Bischof Franz Kamphaus feiert 60 Jahre Priesterweihe
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das ist der Gipfel: Was kann man vom Missbrauchstreffen in Rom erwarten?
  • Neues Buch: Soziologe kündigt Enttarnung der vatikanischen Homo-Lobby an
  • Sprechen von kleinauf: Heute ist Tag der Muttersprache
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das ist der Gipfel: Was kann man vom Missbrauchstreffen in Rom erwarten?
  • Neues Buch: Soziologe kündigt Enttarnung der vatikanischen Homo-Lobby an
  • Sprechen von kleinauf: Heute ist Tag der Muttersprache
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Zum Auftakt: Sensibilität für Kindeswohl weltweit schärfen
  • Keine Wahl für geistige Behinderung: Ausschluss verfassungswidrig
  • Mit Fremdenführer und der Frage "Wo kommen wir hin?" - Kunst und Kultur in Köln
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Zum Auftakt: Sensibilität für Kindeswohl weltweit schärfen
  • Keine Wahl für geistige Behinderung: Ausschluss verfassungswidrig
  • Mit Fremdenführer und der Frage "Wo kommen wir hin?" - Kunst und Kultur in Köln
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Auftakt Kinderschutzkonferenz im Vatikan
  • Bischof Franz Kamphaus feiert 60 Jahre Priesterweihe
  • Maria 2.0: Katholische Frauen kündigen Kirchenstreik an
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff