Ein bescheidener Mensch: Benedikt XVI.
Benedikt XVI.

05.05.2017

Benedikt XVI. dankt Kardinal Woelki für Geburtstagswünsche "Vergelt's Gott"

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat dem Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki herzlich für dessen Glückwünsche zu seinem 90. Geburtstag gedankt. Der Kölner Kardinal hatte Joseph Ratzinger mit einem persönlichen Brief gratuliert.

Mit dem Schreiben habe ihm der Kölner Kardinal eine große Freude bereitet, so Benedikt XVI. in seinem Dankesbrief. Gerührt haben ihn ebenso die Glückwünsche, die die versammelten Bischöfe, Priester, Diakone und Seminaristen in der Messe "Hochfest geschenkten Lebens" im Kölner Dom am Ostersonntag Richtung Vatikan übermittelten.

Köln als Heimat

Benedikt XVI. betonte in seinem Brief auch enge die Verbundenheit mit der Erzdiözese Köln. Diese habe sich vor allem durch die Professur an der Theologischen Fakultät der Universität in Bonn gefestigt. Die herzliche Freudschaft, die ihm Kardinal Frings unerwartet geschenkt habe, trug schließlich dazu bei, die Diözese Köln vollends zu einer Heimat werden zu lassen.

"Vergelt's Gott"

Auch bei den verschiedenen Stationen, die ihn auf einen Wanderweg durch verschiedene Fakultäten führten, seien Bonn und Köln als "erste Liebe" immer nahe geblieben. Benedikt XVI. schloß sein Dankschreiben mit einem herzlichen "Vergelt's Gott" und den Segenswünschen für die "große Aufgabe im heiligen Köln".

Carsten Loose
(DR)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.11.
  •  
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: