04.07.2007

Papst: Christen dürfen Konflikte mit Mächtigen nicht scheuen Angelusgebet auf dem Petersplatz

Christen müssen nach den Worten von Papst Benedikt XVI. die Wahrheit ohne Kompromisse verteidigen. Dabei dürften sie auch Konflikte mit den Mächtigen nicht scheuen, unterstrich der Papst beim Angelusgebet am Sonntag auf dem Petersplatz. So habe Johannes der Täufer die Gebotsübertretungen von König Herodes angeprangert und dafür mit dem Leben bezahlt.

"Er hat ohne Kompromisse Zeugnis für die Wahrheit abgelegt." Mit diesen Worten hat Papst Benedikt XVI. heute Johannes den Täufer gewürdigt, dessen Geburtstag die Kirche heute feiert. Für den Papst, der in seinem Buch über "Jesus von Nazareth" auch ausführlich über die Rolle des Johannes bei der Taufe Jesu im Jordan nachgedacht hat, ist der Täufer eine Art Klammer zwischen Altem und Neuem Testament: Er knüpft an die prophetische Tradition des Alten Bundes an - und verweist auf Christus. Wörtlich meinte der Papst beim Angelusgebet an diesem Sonntag Morgen: "Johannes der Täufer klagte die Überschreitungen der göttlichen Gebote an, auch wenn die Täter die Mächtigen waren. Er hat dafür mit seinem Leben gezahlt... im Dienst an Christus, der die Wahrheit in Person ist."Auf deutsch sagte der Papst: "Zum Hochfest der Geburt des heiligen Johannes des Täufers, das auf den heutigen Sonntag fällt, grüße ich ganz herzlich alle deutschsprachigen Pilger und Besucher, insbesondere die Chorgemeinschaft aus Kostritz. Die Gestalt des Johannes, des Vorläufers Christi, stellt gewissermaßen den Übergang vom Alten zum Neuen Testament dar: Johannes kündigte den Messias an und wurde selbst Zeuge für Christus, das Lamm Gottes. Bitten wir diesen großen Heiligen um seine Fürsprache, daß auch wir Christus erkennen und seinen Weisungen in unserem Leben stets folgen. - Gottes Geist geleite euch auf all euren Wegen!"

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar