21.02.2008

domradio überträgt live in Bild und Ton aus dem Kölner Dom Schweizer Alphörner im Kölner Dom

Das Mittagsgebet am morgigen Freitag, 12 Uhr im Kölner Dom wird zum außergewöhnlichen Klangerlebnis. Es wird zum ersten Mal von Alphorn- und Orgelmusik begleitet. Grund ist die Neugestaltung des großen Südquerhausfensters im Kölner Dom. Denn der in Köln lebende Maler Gerhard Richter hatte seine Inspiration für die Gestaltung des Fensters aus Auftenhalten im Engadin und Val Fex bezogen. Die Alphörner sollen nun musikalisch an die Gestaltung anknüpfen. Begleitet werden sie morgen beim Mittagsgebet von Domorganist Prof. Winfried Bönig.

domradio überträgt das einzigartige Mittagsgebet morgen ab 12 Uhr online unter www.domradio.de live in Bild und Ton!