01.03.2011

Alltagsimpulse in Text und Bild Mit domradio.de durch die Fastenzeit!

Von Aschermittwoch bis zum Ostermontag finden Sie jeden Morgen einen kurzen Denkanstoß zum Start in den Tag. So gibt es für Sie jeden Tag ein Foto und den passenden Gedanken zu einem Alltagsgegenstand - ganz nach dem Motto: "Glauben - (nicht) alltäglich. Für die kleine Pause im Alltag".

Die Fastenimpulse stammen von Rainer Gelhot und Norbert Lübke aus dem Team von St. Bonifatius, der Internetkirche in Funcity. Die Gedanken erhalten Sie wahlweise via Email (Anmeldung zu den Osterwegen ) oder zum Nachlesen auf domradio.de/fastenimpuls.

Fasten-App für die HomepageFür Pfarrgemeinden, Bistümer und andere Interessierte stehen die Fastenimpulse auch als kleine App zum Einbau  in die eigene Homepage zur Verfügung. Diese kann ohne Programmierkenntnisse erstellt und mit nur wenigen Klicks eingebunden werden.

Fasten-SMS fürs HandyDas SMS-Fasten begleitet die christliche Vorbereitung auf das Osterfest. Die biblische SMS wirkt als Unterbrechung des Alltags, so wie der Fastenruf mahnt: "Kehrt um!" Ab Aschermittwoch, 09. März 2011, wird täglich ein kurzer, prägnanter Bibelvers auf das Handy der Teilnehmer und Teilnehmerinnen geschickt, der zum Nachdenken anregen soll. Die Aktion findet wie in jedem Jahr auch dieses Mal wieder prominente Unterstützer. SMS-Fasten ist eine bundesweite Aktion der Katholischen Fernseharbeit der Deutschen Bischofskonferenz (www.kirche.tv) und von domradio.de. Die Anmeldung zum SMS-Fasten 2011 ist über die Internetseite www.sms-fasten.de  - oder unter der Telefonnummer 0221 - 258860 möglich.

Für die Fasten-SMS bitten die Veranstalter jeden Empfänger um eine Spende von mindestens 4,- Euro zur Deckung der Selbstkosten. Die Spende geht auf das folgende Konto: Pax-Bank Mainz, Kto.-Nr.: 400 6791 013, BLZ: 370 601 93, Empfänger: Katholische Fernseharbeit; der Verwendungszweck "SMS-Fasten" und Handy-Nummer sind unbedingt anzugeben.