17.12.2008 - 17:29

Spenden für weltweite Hilfe und Solidarität Nicht nur zur Weihnachtszeit

In der Adventszeit türmen sich im Briefkasten die Spendenaufrufe. Weihnachtszeit gleich Zeit der offenen Herzen und offenen Portemonnaies? Viele Menschen spenden gern, aus Tradition, aus einer Selbstverpflichtung, aus christlicher Verantwortung. Sie wollen zu Recht wissen, was mit ihrem Geld passiert: Wie viel Geld fließt in die Projekte und wie viel in die Verwaltung?

Was wird mit meinem Beitrag finanziert? Missio Aachen gibt in domradio weltweit Auskunft darüber, wie sich in 2008 die Spenden entwickelt haben und wofür das Geld verwendet wird. Außerdem geht es um die Motivation der missio-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, Spenden zu sammeln und es werden verschiedene Spendenformen vorgestellt wie zum Beispiel das Stifter-Darlehen.