26.04.2008 - 13:27

Gegen Priestermangel in Lateinamerika 45 Jahre Adveniat-Patenschaftsaktion

In Lateinamerika träumen tausende Jugendliche davon, Priester zu werden. Ein Priester ist dort vor allem in armen Regionen spiritueller Beistand, Sozialarbeiter und Entwicklungshelfer zugleich. Doch meist fehlt das Geld für Studium und Ausbildung.

Seit 45 Jahren setzen sich daher Adveniat und die Bistümer in Deutschland für die Ausbildung von Priestern in Lateinamerika ein. Allein 2007 wurden fast 9000 Seminaristen auf dem ganzen Kontinent gefördert - doch die Paten in Deutschland werden immer weniger.