10.11.2009 - 21:48

Eröffnung der Adveniat-Aktion 2009 Den Armen eine gute Nachricht

Nur 300 Kilometer ist Haiti von der Dominikanischen Republik entfernt und doch scheinen Welten zwischen den Ländern zu liegen: Während im Osten der Insel eines der schönsten Urlaubsparadiese der Karibik liegt, ist Haiti im Westen eines der ärmsten Länder der Erde: Über 60 Prozent der Haitianer sind unterernährt, die Hälfte der Bevölkerung sind Analphabeten und die Regierung kann oder will offenbar an diesem Zustand nicht viel ändern. Haiti scheint wie ein vergessenes Land, das in der öffentlichen Wahrnehmung meist nur auftaucht, wenn Naturkatastrophen das Land fast dem Erdboden gleich machen und zahlreiche Menschenleben fordern.

Darum hat die bischöfliche Aktion Adveniat Haiti in diesem Jahr zum Schwerpunktland seiner Kampagne gewählt. Unter dem Motto "Den Armen eine gute Nachricht!" (Lk 4,18) will es die Zeichen der Hoffnung und Solidarität mit den Ärmsten der Welt in den Mittelpunkt rücken. Eröffnet wird die "Aktion Adveniat 2009" am 29. November im Bamberger Dom.