30.01.2011 - 20:11

Eine Reise in die Zentralafrikanische Republik Ins Herz von Afrika und zurück

Wenn einer eine Reise tut, dann hat er viel zu erzählen. Der Generalvikar des Kölner Erzbischofs, Dr. Dominik Schwaderlapp, hat das getan. Mit einer kleinen Delegation aus dem Erzbistum Köln hat er sich auf den Weg in die Zentralafrikanische Republik gemacht. Der Staat im Herzen von Afrika ist seit über 50 Jahren unabhängig. Ein Grund zu feiern ist das aber nicht.

Bis heute gehört das Land zu einem der ärmsten Länder der Welt. Am 23. Januar wurden in der Zentralafrikanischen Republik ein neues Parlament und ein neuer Präsident gewählt. Wie weit er das Land aus dem Chaos befreien kann, bleibt fraglich.

Wir machen uns gemeinsam mit Dominik Schwaderlapp auf die Reise und schauen uns an, wie die Situation der Menschen vor den Wahlen war und was sich durch den Gang an die Urnen geändert hat, wie die kirchlichen Strukturen im Land aufgebaut sind, wie man mitten im Busch die Heilige Messe feiert. Und wir lassen uns erklären, wie gebratene Palmraupen schmecken.

Redaktion: Simone Bredel