08.04.2010 - 17:29

Christ sein in Beruf und Familie Im Geiste Adolph Kolpings

Als Christ die Gesellschaft mit gestalten und sie menschlicher machen. Die Ideen des ehemaligen Schuhmachergesellen und späteren Geistlichen und Seligen Adolph Kolping stammen zwar aus dem 19. Jahrhundert, lassen sich aber leicht auf die moderne Arbeitswelt übertragen. Sie ziehen bis heute Menschen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt an: Kolping international hat heute über 450.000 Mitglieder in mehr als 5.000 Kolpingfamilien in über 60 Ländern.

Und sie alle halten den Geist Kolpings lebendig - alle auf ihre Weise. In domradio- Weltweit erinnern wir an Adolph Kolping als großen katholischen Sozialreformer, wir stellen seine Taufkirche in Kerpen und seine Grabeskirche in Köln vor. Außerdem sprechen wir u.a. über das Kolpingwerk Litauen, den Kolping-Besinnungsweg in der Schweiz und das Projekt „Jugend braucht  Perspektive".