17.09.2010 - 17:14

Als deutsche Pfarrerin im Libanon Seelsorge im Zedernstaat

Der Libanon lässt Friederike Weltzien nicht los: Sie wuchs in Beirut auf, nach mehreren Stationen in Deutschland ging sie mit ihrem Mann Uwe wieder dorthin und arbeitete von 1999 bis 2008 als Pfarrerin in der deutschsprachigen evangelische Gemeinde in Beirut. In domradio weltweit erzählt sie über ihre Arbeit dort; über dramatische Momente, als ihr Stadtviertel während des Krieges 2006 beschossen wurde und über die komplizierte Rolle der Religionen in der libanesischen Politik.

Friederike Weltzien ist Autorin des Buches: "Warum musstest Du sterben, Fidaa?  Zwischen Gottesdient und Ehrenmord - Ein Bericht aus Beirut", Herder-Verlag, 19,95 Euro.