19.11.2009 - 18:49

Tod und Trauer im Rheinland Die Letzte Reise

Fast das ganze Jahr über werden sie tabuisiert, die Themen Tod und Trauer. Anders ist das im November. Denn das ist der Monat in dem traditionell an die Verstorbenen gedacht wird. Aber warum ist das so? Das ist nur eine der Fragen, denen in der Themensendung "Die Letzte Reise – Tod und Trauer im Rheinland" auf den Grund gegangen werden soll.

Außerdem sprechen wir mit einer Volkskundlerin vom Landschaftsverband Rheinland über den kulturellen Wandel in der Bestattungs- und Trauerkultur. Eine Trauerbegleiterin und eine Bestatterin erzählen von ihrer Arbeit und wir besuchen verschiedene Friedhöfe wie den großen Melaten-Friedhof in Köln und "surfen" auf einem Internetfriedhof.