Zweites Vatikanisches Konzil
Zweites Vatikanisches Konzil

30.10.2012 - 19:18

Eine Annäherung Das II. Vatikanische Konzil

Vor 50 Jahren begann im Oktober 1962 das II. Vatikanische Konzil. Überraschend hatte Papst Johannes XXIII. es drei Jahre zuvor einberufen, um "frischen Wind in die Kirche zu lassen". Über 3000 Bischöfe und Kardinäle nahmen über die Jahre 1962 - 1965 an dem Konzil teil, berieten teils kontrovers und verabschiedeten schließlich Vereinbarungen, die das Angesicht der Kirche veränderten. Was wollte, was konnte das Konzil leisten? Was hat sich bewegt und wo steht die Umsätzung der Konzilsbeschlüsse noch aus? Und wie haben die Menschen, die Laien und die Theologen, das Konzil in Erinnerung?

Weitere Angaben zur Sendung:

Aus "heiterem" Himmel? Papst Pius XXIII. kündigt ein neues Konzil an; ein Kollegengespräch mit Mathias Peter

Papst Johannes XXIII.: Ein Portrait von Jan Frerichs

Die Eröffnung des II. Vatikanischen Konzils; ein Beitrag von Matthias Friebe

Ergebnisse des Konzils: Zur Religionsfreiheit; ein Kollegengespräch mit Mathias Peter

Ergebnisse des Konzils: Zur Liturgiereform; ein Kollegengespräch mit Mathias Peter

Ergebnisse des Konzils: Zur Ökumene; ein Kollegengespräch mit Mathias Peter

Frauen beim II. Vatikanischen Konzil: Ein Statement der Theologin Dr. Regina Heyder, Uni Bonn

Rezeption des II. Vatikanischen Konzils: Wo steht die Katholische Kirche heute? Eine Einschätzung von Mathias Peter

Prominente Vertreter der Katholischen Kirche in Deutschland zum II. Vatikanischen Konzil; ein Beitrag von Gottfried Bohl (KNA)