22.07.2009 - 18:50

This is your life Newsboys

Manche beschimpfen sie als Boysgroup, weil bei ihren Konzerten überdurschnittlich viele Mädchen und Frauen aufschlagen, und manche halten ihre Konzerte auch für zuu showmäßig für eine christliche Band. Ob Ihr das auch so findet, könnt Ihr am 23. August beim Revo-Festival in der Nähe von Aschaffenburg beurteilen. Morgens: Gottesdienst, tagsüber: Workshops, abends: Konzert mit den Newsboys. In den USA und Australien füllen sie Stadien, hier in Deutschland wird's wohl etwas beschaulicher werden. Am 23. August stellt die Band ihr neues Album "In the hands of god" vor und auch ihren neuen Frontmann Michael Tait, ehemals Sänger von dcTalk und von Haus aus ein begeisternder Prediger, schließlich ist sein Vater auch Pastor.

Im Vordergrund steht aber natürlich die Musik, und das ist nicht unbedingt der klassische Worship-Sound, wo man Gott lobt und beschreibt, wie großartig er ist, sondern hier steht mehr der Mensch und das alltägliche Leben im Vordergrund, das die Newsboys aber natürlich mit ihrem Glauben verknüpfen wollen. In "This is your life" sprechen sie zum Beispiel von der Bedeutung des Hier und Jetzt und der Verantwortung vor Gott, sich selbst und seinen Mitmenschen, daraus auch etwas Vernünftiges zu machen. "Carpe diem" könnte das Motto zu diesem Song lauten. "Dies ist kein Vorspiel hier, keine Aufwärmrunde, Du kannst nichts zurückspulen, es ist keine Zeit, das Leben mit Bedauern und Rumträumen zu verbringen. Dies ist Dein Leben, geh mit Dir gut um, behandle Andere gut und tu das, wovon Du genau weißt, dass Du es zu tun hast". "This is your life" von den Newsboys. Autor: Daniel Hauser