21.06.2010 - 08:26

Vom Revival einer tot gesagten Sprache Latin Lovers

Freitagmittags, wenn sich die meisten ins Wochenende verabschieden, steigen knapp 20 Schüler des Heilig-Geist-Gymnasiums auf die Bühne. Sie proben aber nicht nur in ihrer Freizeit für Theateraufführungen, ihre Stücke sind auch noch in lateinischer Sprache verfasst und selbst geschrieben! Unser Sternzeitreporter Matthias Deggeller hat die Latein-Theater-AG in Wüselen besucht und sich auf die Spuren einer ganz und gar nicht ausgestorbenen Sprache gemacht.

Latein ist für viele heute sogar ziemlich schick: Über 800.000 deutsche Schüler begeben sich derzeit regelmäßig auf die Spuren Ciceros und Caesars. Dabei lernen sie nicht nur, antike Texte zu verstehen, sie verbessern auch ihre Schulleistungen im Allgemeinen. Denn Forscher haben herausgefunden: Latein macht schlauer! Wieso, das erfahrt ihr ab 20 Uhr in der Sternzeit.