TINTA und BELLA bei einer ihrer Darbietungen
TINTA und BELLA bei einer ihrer Darbietungen

06.09.2012 - 16:13

Unterwegs auf der Kinderstation im Marienhospital "Clownen ist die beste Medizin"

"Jedes Zimmer ist wie eine neue Bühne", sagt TINTA, zieht sich ihre rote Nase auf und öffnet die Tür zu Zimmer 256 auf der Kinderstation im Marienhospital. Und dann beginnt die Show: Mit Ukulele, Luftballons und ihrer Clownspartnerin BELLA. Jede hat eine eigene Clownsbiographie und auch einen professionellen Job gelernt. Die Augen der kleinen Patienten strahlen, die Münder bleiben offen und die Operation vom Vortag ist für einen Moment vergessen. Klinikclown ist kein einfacher Job.

Unser Reporter Magnus Anschütz hat die beiden professionellen Clowns bei ihrer Arbeit auf der Kinderstation des Marienhospitals in Bonn begleitet und ganz ehrlich: So gut gelaunt kam er schon lange nicht mehr von einer Reportage zurück. Den Beweis hört ihr am Samstag in der Sternzeit: "Clownen ist die beste Medizin" um 12-14 Uhr und um 20-22 Uhr.

Reporter: Magnus Anschütz