05.12.2008 - 17:15

Sternzeit am 10. Dezember 2008 Liebe ohne Grenzen

Globalisierung ist heute eines der ganz großen Themen. Aber gibt es auch eine Globalisierung der Liebe? Die Welt wächst zusammen und plötzlich ist es viel leichter geworden, Menschen aus anderen Ländern und Kulturen kennen und lieben zu lernen. So war es auch bei Nora und Pierre. Als Nora vor drei Jahren Au-pair in Nizza war, hat sie Pierre getroffen. Es war Liebe auf den ersten Blick oder "un coup de foudre" - wie der Franzose sagen würde: Die beiden waren wie vom Blitz getroffen…

Nach Stationen in Nizza und Paris lebt das deutsch-französische Pärchen seit diesem Sommer in Köln. Wie funktioniert so eine binationale Liebe? Unsere Sternzeitreporterin Heidi Kuhlmann hat Nora und Pierre für uns besucht und einen kleinen Einblick ins ganz alltägliche "globale Miteinander" bekommen. Sie hat sich angehört, wie Pierre beim Essen Chansons von sich gibt. Und sie hat sich von Nora erklären lassen, warum die fest daran glaubt, dass internationale Beziehungen eine Riesenchance sind - und nur Vorteile haben?   Glaubt ihr auch, dass Liebe kulturelle Unterschiede locker überbrücken kann? Meint ihr, dass es spannender ist, eine Liebe zwischen zwei Welten zu leben? Oder findet ihr, dass es binationale Paare schwerer miteinander haben? Kennt ihr solche Beziehungen - und wie erlebt ihr sie? Wir sind gespannt auf eure Antworten!