05.10.2010 - 12:56

So frei Sarah Kaiser

In Berlin ist sie geboren, dort, in England und in den USA hat sie Gesang studiert, und vor sieben Jahren startete sie als Solo-Künstlerin: Sarah Kaiser. Mit ihrer CD "Gast auf Erden" hat sie einen echten Verkaufsschlager vorgelegt. Auf der CD sang sie ausschließlich Choräle des Kirchenlieddichters Paul Gerhard, aber eben neu arrangiert mit einer Menge Soul und Jazz. Seitdem ist sie omnipräsent bei evangelischen oder auch ökumenischen Kirchentagen, aber sie spielt genauso bei Jazz-Festivals.

Sie selbst und ihre Band sind auf hohem Niveau unterwegs und bringen der christlichen Musikszene mit ihrem Stil eine ganz neue Farbe. Sarah Kaiser macht auf ihrem kommenden Album "Grüner" keine Anbetungsmusik, sondern sie hat Texte rund um Alltagssituationen geschrieben, und aus der Verknüpfung einzelner Situationen lässt sich deuten, woher ihre Überzeugungen rühren.

Im Song "So frei" singt sie beispielsweise über die Erkenntnis, in der Vergangenheit vielen Zwängen erlegen zu sein, die nun für sie überhaupt keine Bedeutung mehr hätten. Zwänge und falsche Ziele schwächen nur, fesseln einen an die Vergangenheit und verhindern dadurch die Konzentration auf das Jetzt und morgen. Ein befreiender Aufruf für eine neue Perspektive auf sein Leben. "So Frei" aus dem Album "Grüner" von Sarah Kaiser.