01.07.2009 - 16:42

Heal the world Michael Jackson

Ein eigener Zoo, ein eigener Vergnügungspark und Scharen von Kindern um ihn herum, die dort gemeinsam gespielt haben. So holte Michael Jackson auf seiner "Neverland Ranch" die Kindheit nach, die ihm sein eigener Vater nie zugestanden hatte. Michael Jackson gab benachteiligten Kindern aus der Nachbarschaft die Chance, von seinem Reichtum zu profitieren. Welche Grenzen dabei überschritten wurden oder nicht, wird man wohl niemals mit Sicherheit sagen können, aber wenn man seine Auftritte in den letzten Jahren verfolgt hat, kann man nur zu dem Schluss kommen, dass ihm Kinder unendlich wichtig waren. Selbst bei seinem Pseudo-Comeback bei den MTV-Awards im vergangenen Jahr umgab er sich mit einem riesigen Kinderchor. Millionen Dollar spendete er an Kinderhilfsorganisationen und gründete nach seinem Song "Heal the world" schließlich die gleichnamige Stiftung.

Gleich zweimal hatte man ihn wegen dieses Engagements für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Im Song "Heal the world" besingt Michael die Liebe, die er in jedem Menschen vermutet, und er appelliert, ihr mehr Raum zu geben, sich um alle Lebewesen zu kümmern und den kommenden Generationen eine bessere Welt zurückzulassen. Im Videoclip werden Mutter Theresa, Papst Johannes Paul II., Martin Luther King, Lady Di und Nelson Mandela als Vorbilder gezeigt. Am Ende zünden Menschen aller Rassen Kerzen an und singen gemeinsam "Heal the world". Michael Jackson.Autor: Daniel Hauser