06.02.2009 - 15:58

Ein Phänomen wird 60 - Sternzeit am 11. Februar Das Taizé-Feeling

Orangefarbene Lichter, meditative Musik, schöne Gottesdienste, kalte Duschen. Das alles ist Taizé. Fère Roger hat die ökumenische Gemeinschaft von Taizé kurz nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Längst hat sich das französische Örtchen zu einem Treffpunkt für Jugendliche aus der ganzen Welt entwickelt. In diesem Jahr wird Taizé 60 Jahre alt.

Unsere Sternzeit-Reporter Magnus Anschütz  hat sich vor Ort angeguckt, wie sich der Geist von Taizé entwickelt hat. Er hat eine Jugendgruppe begleitet und  sich an Lenas Fersen geheftet. Zusammen haben sie gearbeitet, gebetet, gezeltet und gefroren. Was sie dabei erlebt haben, wie man Zelte im Schnee aufbaut und im Kiosk arbeitet, das alles hört ihr in der nächsten Sternzeit. Bis dahin möchten wir von euch wissen:  Was verbindet ihr mit Taizé? Wart ihr selbst schon mal dort?