09.09.2009 - 17:41

Be ready Mighty Sam McClain

Mit 66 Jahren fängt das Leben an, hat sich Mighty Sam McClain wohl gedacht und ist im Moment auf der wohl ausgedehntesten Deutschland-Tour seiner bisherigen Karriere. Mighty Sam McWer? Ein Farbiger Sänger, der mit 5 Jahren in den Gospelchor seiner Gemeinde einstieg und mit 13 schon von zu Hause abgehauen ist, weil er sich mit seinem Stiefvater in die Haare kriegte. Er zog zu seinen Großeltern, schloss sich der Band eines regional bekannten Blues-Gitarristen an und jobbte nebenher in einem Musikclub. Da wurde er auch tatsächlich von einem Produzenten als Sänger entdeckt.

Mehr als ein paar einzelne Songaufnahmen sprangen dabei aber leider nicht raus. Danach schlug sich Mighty Sam McClain auf Baumwollfeldern durch, schlief auf Parkbänken und wäre wahrscheinlich komplett im Niemandsland verschwunden, wären da nicht seine Musikerfreunde gewesen, die an ihn glaubten und ihm in den 80er Jahren zu seiner ersten eigenen Albumaufnahme verhalfen. Und seitdem läuft's bei Mighty Sam McClain. Er wird als Erbe der großen Soul-Sänger Otis Redding und Solomon Burke gesehen, hat bei Benefizprojekten mit Bon Jovi zusammengearbeitet, seine Songs für die TV-Serie Ally McBeal zur Verfügung gestellt, und wird von seinen europäischen Fans als "Die Seele Amerikas" bezeichnet. Seine Texte sind schlicht, haben oft eine einzige klare Botschaft, und die heißt im Falle von "Be ready": Sei bereit, wenn Jesus kommt; Äußerlichkeiten und Besitztümer werden dann keine Rolle spielen, mach Dich besser bereit, wenn er kommt. Nächste Woche Dienstag singt Mighty Sam McClain in Wuppertal, mittwochs in Köln und am Donnerstag in Dortmund. "Be ready" vom Album "Bettcha did'nt know" von Mighty Sam McClain.Autor: Daniel Hauser