12.12.2011 - 19:43

Bastian Bielendorfer über sein Leben als Lehrerkind "Lebenslänglich Pausenhof"

Wie ist das, wenn zu Grundschulzeiten die Mama an der eigenen Schule unterrichtet und später auf dem Gymnasium Papa Pauker an der gleichen Penne ist wie man selbst? Anstrengend - findet Bastian Bielendorfer. Ziemlich anstrengend sogar. Jeder einzelne Tag ein Elternsprechtag, selbst die Freizeit permanent unterm Diktat des elterlichen Rotstifts. Seine ganz persönlichen Erfahrungen als Sohn eines Pädagogen-Paares hat der heute 27-Jährige aufgeschrieben - dabei herausgekommen ist das Buch "<a href="http://www.lehrerkind.com/" target="_blank">Lehrerkind. Lebenslänglich Pausenhof</a>".

Zu Gast in der Sternzeit erzählt Bastian Bielendorfer von den Höhen und Tiefen seines ganz speziellen Schülerdaseins, von seinem fulminanten Auftritt bei "Wer wird Millionär" und auch davon, wie es sich anfühlt, endlich ein erfolgreicher Autor zu sein.