Fjaerlandsfjord in Norwegen
Fjaerlandsfjord in Norwegen

19.06.2015 - 10:00

Unterwegs im Norden Europas Wenn der Tag nicht endet

Bei Nordeuropa denken viele Menschen an die langen, kalten Winternächte und wenig Tageslicht. Im Sommer merkt man davon nichts, denn der Norden ist dann hell und freundlich. Schwedens Natur erinnert an Astrid Lindgrens Bullerbügeschichten.

Sie finden viele Seen zum Baden, allerdings auch viele Mücken. Und am 20.6. wird in Schweden in diesem Jahr die Sommersonnenwende gefeiert. Reisen Sie mit dem Schiff nach Norden, bieten norwegische Fjorde Ruhe und Erholung.

Wer gerne Kirchen besucht und sich für Architektur interessiert, sollte als Tourist in Norwegen mindestens eine der 33 Stabkirchen des Landes besuchen.

Island ist nicht nur bei Pferdeliebhabern beliebt. Die Insel ist mit ihrem Alter von weniger als 20 Millionen Jahren relativ jung, so dass die Natur hier noch in ständiger Bewegung ist – das richtige Land für abenteuerlustige Wanderer, Bergsteiger und Naturliebhaber. In Island erleben Besucher ein atemberaubendes Naturschauspiel beim Anblick der aktiven Geysire.

Am Ost-Ende der Ostsee erwartet Sie eine ganz besonders prächtige Stadt: St. Petersburg war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des Russischen Kaiserreichs. Die historische Innenstadt mit 2.300 Palästen, Prunkbauten und Schlössern ist Weltkulturerbe der UNESCO.

Moderation: Dagmar Peters