01.03.2013 - 10:00

Rom - Heilige Stadt Im Blickpunkt der Welt

Die Welt schaut nach Rom. Der deutsche Papst ist zurückgetreten, bald wird ein neuer gewählt. Abertausende Pilger machen sich auf den Weg in die Heilige Stadt, um dabei zu sein. Was erleben sie in Rom, wie erleben sie diese Stadt? Was lohnt sich in diesen Tagen anzuschauen?

 

domradio-Reisen ist auf den Spuren des Petrus unterwegs: Die Ausstellung "Der Weg des Petrus" in der Engelsburg präsentiert bis zum 1. Mai rund 40 Gemälde und Skulpturen aus rund 1.500 Jahren christlicher Kunstgeschichte. Anlass ist das von Papst Benedikt ausgerufenen „Jahr des Glaubens“. Natürlich lockt auch das Grab des Petrus selbst, überwölbt vom Petersdom. Der Weg hinab unter den Dom führt zurück in die 2000jährige Geschichte des Christentums. Draußen dagegen im hellen Licht des italienischen Himmels lohnt eine Führung durch die vatikanischen Gärten, gepflegt von 38 Landschaftsgärtnern. Um 16 Uhr war der Garten bislang immer für den „alten“ Papst reserviert.

Es gibt zahlreiche Reiseführer über Rom, hier drei Tipps:

  • kurz, knapp und handlich informiert der ADAC-Führer „Rom“ die Rombesucher über alle wichtigen Sehenswürdigkeiten
  • detailreicher ist der Baedeker-Führer „Rom“, praktischerweise angereichert mit allem Wissenswerten über den Ablauf und den Ort einer Papstwahl (auch als E-Book)
  • zehn Stadtrundgänge bietet der Führer aus dem Michael-Müller-Verlag „Rom MM-City“, die gewohnt praktischen Übernachtungs- und Restauranttipps auch für den kleinen Geldbeutel inklusive.