Heißluftballons am Kaiserwinkl
Heißluftballons am Kaiserwinkl
Darß im Winter
Darß im Winter

08.01.2016 - 10:00

Reiseziele im Winter Nicht nur vor dem Kamin sitzen

Im Winter bleiben viele zu Hause – zu kalt, zu schlechtes Wetter. Das muss aber nicht sein: Auch im Winter gibt es viele Reiseziele, die eine Entdeckung Wert sind. Wir stellen sie vor.

Als ein ganz typisches Ziel für Winterurlaub gilt Tirol. Doch auch abseits der Skipisten lohnt sich ein Besuch. Zum Beispiel zur Ballonfahrerwoche im Kaiserwinkl, einem Tal in der Nähe des Inntals an den Chiemgauer Alpen – in der Nähe liegt die Festung Kufstein. Jeden Tag fliegen zahlreiche bunte Heißluftballons über die winterlichen Berge. Wer vor Ort ist, kann entweder dem farbenprächtigen Spiel zuschauen oder selbst mitfliegen.

Was vor gut 10 Jahren mit einer "Hand voll" Ballons begann, ist mittlerweile ein begehrtes Ereignis, bei dem etwa 50 Ballons starten – und ist damit zu einem Touristenmagneten avanciert.

Wandern – oben und unten

Ein weiteres Bilderbuchziel ist die Festung Kufstein. Die Burg aus dem 13. Jahrhundert ist das Wahrzeichen der Stadt Kufstein – und um sie herum kann man eine postkartenwürdige Landschaft erwandern. Denn hinter einem Bergrücken lauert schon der Walchsee. Ziele, die Ende oder Beginn einer Tour zu Fuß oder mit Langlaufski sein können.

Winterliches Meer

Doch auch am anderen Ende des deutschsprachigen Raumes sind besondere Einblicke zur Winterzeit möglich: So lockt auch im Winter die Ostsee Feriengäste an, über Weihnachten und Silvester jedenfalls herrscht Hochbetrieb in den angesagten Ostseebädern. Doch nach dem Dreikönigstag kehrt Ruhe ein - für ein paar Wochen, dann geht zur Osterzeit der Trubel wieder los.

Im Januar hat man die breiten weißen Sandstrände fast für sich allein, die Quartiersuche ist kein Problem und viele Vermieter locken auch mit Sonderangeboten. Wir haben auf der Halbinsel Darß in Vorpommern die Seele baumeln lassen.