01.01.2004 - 00:00

Mittelalterliche Höhenburg in Westfalen Schloss Hohenlimburg

Das Schloss Hohenlimburg, ist eine frühere Höhenburg in Hagen-Hohenlimburg im östlichen Ruhrgebiet Nordrhein-Westfalens. 1240 wurde sie von Dietrich von Isenberg erbaut, um das verlorene Erbe des geächteten Vaters zurück zu erobern. Im Dreißigjährigen Krieg wurden Teile der Vorburg durch einen Brand bis auf die Grundmauern zerstört.

Nach Beilegung von Erbstreitigkeiten, wurde sie im 18. Jahrhundert als Residenzschloss des Hause Preußen wieder aufgebaut- dem sie ihren heutigen Ursprung verdankt. Seit Jahrzehnten zählt das Schloss mit seinen jährlich stattfindenden Schlossspielen, zu einem der wichtigsten Ausflugsziele der Region.Mehr zum Thema in domradio-Ziele.