16.07.2009 - 13:00

Einzigartige alpine Natur rund um Garmisch-Partenkirchen Entdeckungen zwischen Berg und Tal

Viele kennen den Ort nahe der österreichischen Grenze eigentlich nur vom Wintersport aus dem Fernsehen und als beschaulichen Ort, der zu Füßen von Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, liegt. Aber: Garmisch-Partenkirchen hat das ganze Jahr über viel zu bieten. Kristallklare Bergbäche, dunkle Wälder, grüne Wiesen – und über Ihnen die mächtigen Berggipfel! domradio-Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen macht sich auf Entdeckungsreise. Er geht mit Klimatherapeuten wandern und meditieren, übt sich in der <a target="_blank" href="http://www.garmisch-partenkirchen.de/de/27a824dd-5408-c24b-f36b-11069b0a119f.html"> Kunst des Alphornblasens</a>, entdeckt die berühmte Partnachklamm für sich und gewinnt neue Ein- und Ausblicke bei einer Kutschfahrt durch den Alpenort.

Als Chefredakteur eines christlichen Senders ist für Ingo Brüggenjürgen natürlich der Besuch in der Garmisch-Partenkirchner Pfarrkirche St. Martin Pflicht. Und zum Abschluss gibt es einen Ausflug in eine der exklusivsten Hotelküchen am Platz - mit gesunden Einsichten.