17.10.2007 - 13:28

Bingen am Rhein Landesgartenschau

Sie ist ein wahrer Publikumsmagnet: Die Landesgartenschau 2008 in Bingen am Rhein. Dabei ist sie nicht nur für Blumenfans attraktiv, sondern zieht auch Kunstbegeisterte, Hobbyforscher und Geschichtsliebhaber in ihren Bann. Bereits kurz nach der Halbzeit haben die Besucherzahlen die Erwartungen weit übertroffen: 750.000 Menschen sind schon jetzt über die Landesgartenschau geschlendert.

Das dürfte an der malerischen Lage am Rheinufer liegen, an der Blumenvielfalt und der ideenreichen Umsetzung der Gartenanlage..  Inmitten einer idyllischen Weinberglandschaft bildet Bingen am Rhein das Tor zum "UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal". Simone Bredel und Hilde Regeniter schauen sich für uns auf der Landesgartenschau um. Sie besuchen die Kirchenvertreter vor Ort, lassen sich den Skulpturenpark zeigen und treffen Theo Fischer, der sogar eine Hymne zur Landesgartenschau komponiert hat. Noch bis zum 19.Oktober 2008 läuft die Landesgartenschau. Warum sie definitiv einen Besuch wert ist, hören sie in domradio REISEN - live von der Landesgartenschau 2008 in Bingen am Rhein.