13.08.2009 - 10:41

Aachener Domglocken seit 350 Jahren zu hören Beständiges Geläut

Es ist ein besonderes Jubiläum, denn sieben der acht <a target="_blank" href="http://www.aachendom.de/index336-630.aspx"> Aachener Domglocken</a> läuten seit nunmehr 350 Jahren, und somit ist das Geläut das größte, geschlossene noch vorhandene Geläut aus der Barockzeit. Das Vorgängergeläut fiel 1656 dem großen Aachener Stadtbrand zum Opfer. Der Glockengießer Franz von Trier wurde drei Jahre später mit dem Neuguss beauftragt.

Nur die große Marienglocke wurde 1881 und dann noch einmal 1958 erneuert. An diesem Wochenende wird das Jubiläum der Glocken gefeiert. Am Samstag u.a. um 12.30 Uhr mit einem Beierkonzert. Um 17 Uhr folgt ein Glockenkonzert aller Aachener Stadtglocken. Außerdem sind ein Glockenbuch und eine CD zum Jubiläum erschienen.