03.03.2009 - 10:05

750 Jahre Grundsteinlegung Altenberger Dom Das Festjahr

Im Jahr 1133 kamen Zisterziensermönche aus Frankreich ins Bergische Land, um an der Dhünn zu siedeln. Im Jahrhundert drauf, am 3. März 1259 wurde der Grundstein für eine neue Kirche gelegt – in unserer Zeit als Altenberger Dom berühmt. Kloster und Kirche erlebten eine wechselvolle Geschichte, heute lockt der Altenberger Dom viele Besucher und mit zahlreichen Konzerten die Musikliebhaber. Er ist ein Zentrum katholischer Jugendarbeit und Pfarrkirche der katholischen und evangelischen Gemeinde. Die Grundsteinlegung vor 750 Jahren wird mit einem Festjahr gefeiert. Domradio-Reisen erzählt von der Baugeschichte des Domes und von der Ausstellung über den Dom, die jetzt am Wochenende eröffnet wird.