30.07.2012 - 15:29

Zweiter Teil des Oratoriums von Felix Mendelssohn Bartholdy "Elias"

Am Sonntag ist der Abschluss der Musica-Sommerreihe mit Oratorien von Felix Mendelssohn Bartholdy. In der Sendung gibt es den zweiten Teil des Oratoriums "Elias". Diesr Teil schließt inhaltlich an das Gottesurteil auf dem Karmel an. Dort hat der alttestamentliche Prophet eindrucksvoll die Macht Jahwes bewiesen, während die Baal-Propheten versagten. Doch nach dem Triumph muss er fliehen, weil die Frau des israelischen Königs Anhängerin des Baalskultes ist. Allein und einsam will Elias eigentlich nur noch sterben, doch Jahwe richtet ihn wieder auf, er zeigt sich ihm sogar als er in einer Höhle auf dem Berg Horeb lagert. Später wird der Prophet schließlich in den Himmel enthoben. Das Oratorium endet mit einem großangelegten Schlusschor.

Dann hören Sie Vertonungen von Psalm 110. Dieser alttestamentliche Text fällt durch seine martialische Wortwahl auf. Gott wird als Krieger beschrieben und vor allem Komponisten der Barockzeit übersetzen die gewalttätige Sprache in entsprechende Musik. Wir hören dazu Vertonungen von Georg Friedrich Händel und Claudio Monteverdi.