21.09.2012 - 16:38

Neue CD mit Mahlers Sinfonie Nr. 8 erschienen "Veni Creator Spiritus"

Das Gürzenich-Orchester Köln und der Komponist Gustav Mahler sind untrennbar miteinander verbunden – Mahler brachte zwei seiner Sinfonien mit dem Gürzenich-Orchester zur Uraufführung. Im Moment spielt das Orchester unter Leitung von Gürzenich-Kapellmeister Markus Stenz alle Sinfonien des Österreichers ein. Jetzt ist die Sinfonie Nr. 8 erschienen. Mahler vertonte in der Sinfonie den Pfingsthymnus "Veni Creator Spiritus" und die Schlussszene aus Faust II von Johann Wolfgang von Goethe. Die Kölner Dommusik ist mit ihren Chören an der CD-Produktion beteiligt gewesen. Basis für die Aufnahmen sind die Live-Konzerte vor einem Jahr zum 25jährigen Bestehen der Kölner Philharmonie gewesen. In der Sendung "Musica" gibt es die Besprechung der CD.

Das Werk ist auch bekannt unter dem Namen Sinfonie der Tausend, weil ein sehr großes Sinfonieorchester, zwei Chöre und ein Knabenchor zum Einsatz kommen.
Außerdem: Am Mittwoch startet die Kölner Domwallfahrt mit einem Pilgeramt um 18:30 Uhr. Darin wird eine Messvertonung uraufgeführt, die Dreikönigsmesse, geschrieben vom Rodenkirchener Kirchenmusiker Markus Stoffel für Chor und Orchester. In "Musica" erklärt der Komponist, was ihn zu diesem Werk inspiriert hat.