01.10.2010 - 15:34

Musik zum Tag der Deutschen Einheit 20 Jahre Wiedervereinigung

Auch wenn es immer wieder heißt, dass die innere Einheit Deutschlands wohl noch nicht vollendet sei – ein Anlass zur Freude ist der Tag der Deutschen Einheit auf jeden Fall. Zumal es der 20. Jahrestag der Deutschen Wiedervereinigung ist. Aus diesem Anlass erklingt in der Sendung „Musica“ weltliche und geistliche Musik, die sich um die Aspekte Freude, Lob und Jubel dreht. Los geht es am Sonntagabend mit dem „Krönungskonzert“ von W. A. Mozart.

Und: In den alttestamentlichen Psalmen geht es auch oft um Freude, Lob und Zuversicht. Vor allem die Stadt Jerusalem ist Gegenstand dieser Gesänge. Vertonungen von A. Vivaldi, F. Cavalli und C. Monteverdi stehen auf dem Programm. Zum Abschluss der Sendung gibt es das Kaiserquartett Nr. 62 in C-Dur op. 76, Nr. 3 von Joseph Haydn, das die Melodie für die deutsche Nationalhymne liefert.