07.12.2014 - 20:00

Musik zum Advent und Mariä Empfängnis "Bereitet dem Herrn den Weg"

"Bereitet dem Herrn den Weg" - unter diesem Leitsatz steht der zweite Adventssonntag in der Liturgie der katholischen Kirche. Johannes der Täufer kündigt die Geburt des Messias an. In domradio-"Musica" erklingt Musik zu diesem zweiten Adventssonntag, aber auch zum Hochfest Mariä Empfängnis, dass einen Tag später gefeiert wird.

Kompositionen aus verschiedenen Epochen und Ländern stehen auf dem Programm. Angefangen bei Heinrich Schütz, der die Ankündigung des Johannes in seiner Motette "Ich bin eine rufende Stimme vertont" hat über traditionelle Adventslieder wie "Mit Ernst, o Menschenkinder" bis hin zu ganz neuen Kompositionen wie "O Herr, wenn Du kommst", dass Einzug gefunden hat in das neue Gotteslob.
Es erklingt außerdem die Adventskantate "Machet die Tore weit" von Georg Philipp Telemann und eine improvisierte Orgelsuite über sechs bekannte Adventslieder von Tomasz Adam Nowak.
Im zweiten Teil der Sendung steht das Hochfest Mariä Empfängnis im Mittelpunkt. Neben bekannten und traditionellen marianischen Adventsliedern wie "Maria durch ein Dornwald ging" und Max Regers "Und unser lieben Frauen Traum" hören Sie auch eher unbekanntere Werke. Dazu zählt zum Beispiel die "Hymne à la Vierge" des französischen Komponisten Pierre Villette.

Moderation: Matthias Friebe