22.02.2012 - 15:30

Musik zum 1. Fastensonntag von Lasso bis Britten "Gott sei mir gnädig"

Das närrische Treiben in den Karnevalshochburgen hat am Aschermittwoch sein jähes Ende gefunden. Gleichzeitig beginnt die 40-tägige Vorbereitungszeit auf Ostern, die sogenannte Fastenzeit. Die Vergänglichkeit des Menschen, Umkehr und Buße kennzeichnen diese Zeit. Nicht umsonst erhalten die Gläubigen im Gottesdienst am Aschermittwoch das Aschenkreuz ausgeteilt mit den Worten "Gedenke, Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst". Aus diesem Kontext stammt auch die Musik, die in dieser Sendung erklingt. Von klassischer Vokalpolyphonie eines Orlando di Lasso bis zur "Sinfonia da requiem" von Benjamin Britten reicht die Bandbreite.

Anonymus: Psalmvertonung "Gott sei mir gnädig"
Orlando di Lasso: Psalmvertonung: "Domine exaudi orationem"
Johann Sebastian Bach: Kantate "Widerstehe doch der Sünde" BWV 54
Nicola Antonio Porpora: Psalmvertonung "De profundis clamavi"
Benjamin Britten: "Sinfonia da requiem"